Referendum Revision Energiereglement

Die links-grüne Ratsmehrheit hat einen stadträtlichen Gegenvorschlag zur Initiative für eine nachhaltige Ernährung mit einem Zusatz versehen und einen Artikel im Energiereglement beschlossen. Dieser würde die Stadt verpflichten, zu weniger Energie- und Ressourcenverbrauch beizutragen (Bericht in der Luzerner Zeitung).

Uns geht das Diktat der Stadt entschieden zu weit. Auch die städtische Plakat­kampagne, in der die Bevölkerung Ende des letzten Jahres aufgefordert wurde, mehr Gemüse und weniger Fleisch zu essen, empfinden wir als unangemessene behördliche Bevormundung. Zusammen mit SVP, CVP, Luzern Hotels und GastroLuzern wehren wir uns noch mehr unnötige Regelungen und haben das Referendum gegen die Erweiterung des Energiereglements ergriffen. Wir finden, dass die Luzernerinnen und Luzerner an der Urne mitbestimmen sollen, ob sie Essempfehlungen aus dem Stadthaus akzeptieren wollen.

Wir bitten Sie, das Referendum zu unterstützen und uns den Unterschriftenbogen – auch teilweise ausgefüllt – bis zum 3. April zurückzuschicken.

JETZT Unterschriftenbogen herunterladen

Referendum Energieregelement