Nur ein finanzierbares Theater am See hat eine realistische Chance!

Dringliche Interpellation

Luzern hat die einmalige Chance, mit der „Salle modulable“ ein für unsere Stadt einzigartiges Projekt mit einer Strahlkraft weit über Luzern hinaus zu realisieren. Diese Chance darf sich Luzern nicht entgehen lassen. Doch die Chance ist mit einer grossen Herausforderung verbunden. Wenn wir uns dieser Herausforderung nicht unverzüglich, nicht ernsthaft und mit hohem Verantwortungsbewusstsein stellen, dann ist die Chance „Salle modulable“ vertan.

Das Grobkonzept, der Standort und der Finanzbedarf des neuen Theaters sind nun der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Dies hat starke Reaktionen sachlicher und emotionaler Art ausgelöst. Den Reaktionen der Bevölkerung ist unbedingt Rechnung zu tragen. Eine der ganz entscheidenden Kernfragen ist die Finanzierung. Ein neues Theater kann es nur unter der Voraussetzung geben, dass es auch langfristig finanziell tragbar sein wird. In diesem so entscheidenden Zusammenhang gelangen wir mit folgenden Fragen an den Stadtrat:

Fabian Reinhard und Sonja Döbeli Stirnemann
namens der FDP-Fraktion

Skizze Salle Modulable Inseli Situationsskizze Salle Modulable Inseli (Quelle: http://www.lu.ch/verwaltung/BKD/bkd_aktuelles)