Theater am See

Standortwahl des künftigen Theaters („Salle modulable“)

Dringliche Interpellation

Link Crowdfunding Theater am See: www.theateramsee.ch

Theater am See Bild: Visualisierung Theater am See. FRIEDER HISS . ARCH-IDEE . LUZERN (www.stadtamwasser.info)

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass mit der Realisierung eines neuen Musiktheaters („Salle modulable“) eine herausragende Vision mit besonderer Strahlkraft für Luzern und weit darüber hinaus verwirklicht werden kann. Die „Salle modulable“ ist eine einmalige Chance und gleichzeitig eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für unsere Stadt. Alle Kräfte, die dem zukunftsweisenden Projekt Schub geben können, sind zu bündeln. Gefordert ist ein konstruktiver Umgang mit möglichen Schwierigkeiten, Widerstände und Einwänden. Nur so können allfällige Hindernisse angegangen und überwunden werden.

Eine wichtige Weichenstellung wird die Wahl des Standortes sein. Es ist gut, dass verschiedene Varianten vorliegen. Es ist nicht möglich, jetzt noch weitere mögliche Standorte ins Spiel zu bringen (z. B. Kasernenplatz). Dies würde zwangsläufig zu Verzögerungen führen. Verzögerungen und Verschleppungen sind für das Projekt aber lebensbedrohlich.

Entscheidendes Kriterium bei der Standortwahl muss sein, ob an dieser Stelle in absehbarer Zeit ein Theater gebaut werden kann. Wenn es – unter verschiedenen Aspekten -voraussehbare gravierende Schwierigkeiten und Widerstände gibt, die ein Projekt an einer bestimmten Stelle mit grosser Wahrscheinlichkeit zu Fall bringen, ist diesen Umständen unbedingt Rechnung zu tragen.

Schlüsselfragen sind:

Solchen Überlegungen hält unseres Erachtens der Standort „Schotterplatz Alpenquai“ stand, insofern das angrenzende Terrain „Technischer Sporn“ miteinbezogen wird. Mit dem Einbezug des Geländes „Technischer Sporn“ (Perimeter-Erweiterung) ist der Standort beim Motorboothafen (zwischen Werft und „Ufschötti“) äusserst attraktiv und vereinigt in sich – im Vergleich zu den anderen Standorten - entscheidende Vorteile.

Theater am See Bild: Luftaufnahme GIS Kanton Luzern mit Arealfläche Technischer Sporn und Vorplatz. FRIEDER HISS . ARCH-IDEE . LUZERN (www.stadtamwasser.info)

Die Interpellation „Theater am See“ verweist auf die „Ideen für eine attraktive Stadt am Wasser“, die von den beiden Luzerner Architekten Frieder Hiss und Markus Heggli initiiert worden sind (www.stadtamwasser.info).

Theater am See Bild: Google Earth

Vor dem Hintergrund solcher Überlegungen stellen wir an den Stadtrat folgende Fragen:

Fabian Reinhard namens der FDP Fraktion

Theater am See Bild: Google Earth

Mehr Informationen